OPUS


Steigerung der Eventintensität durch die Schaffung von Partizipationsmöglichkeiten

Increase of the event intensity by creating opportunities of participation

  • Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die steigende Bedeutung der Eventintensivität durch Schaffung von Partizipationsmöglichkeiten. Sie beleuchtet dabei die Ein- und Abgrenzung des Eventmarketings als Chance für die Verwirklichung von Unternehmenszielen. Das Kapitel Partizipation als Hauptträger der Arbeit beschäftigt sich mit der Erfolgsmessung, die anhand der Inszenierung und der Emotionalisierung näher beschrieben wird. Des Weiteren werden die Ziele und Zielgruppen des Eventmarketings betrachtet und anschließend an einem praktischen Beispiel erläutert. Das Ziel dieser Thesis ist es herauszufinden, ob sich mithilfe der Partizipation Events nachhaltig länger in Erinnerung behalten lassen und sich dieser Trend ebenso in der Praxis durchsetzen wird. Weiter werden in der Bachelorarbeit Schlüsse auf die zukünftige Entwicklung auf dem Eventmarkt gezogen und Handlungsempfehlungen die Optimierung der Partizipation im Eventmarketing gegeben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Katharina Anna Weber
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-34624
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/12/13
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/12/13
GND Keyword:Event-Marketing
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:650 Management
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG