OPUS


Handlungsempfehlung für Guerilla-Marketing in Start-ups

Recommendation for action in guerilla-marketing affairs of startup companies

  • „Anders seien als die Konkurrenz.” So oder so ähnlich könnte man Guerilla-Marketing in einem Satz beschreiben. Mit originellen, außergewöhnlichen und unkonventionellen Marketing-Maßnahmen, versucht sich das Guerilla-Marketing der gegenwärtigen Werbeüberflutung und der korrelierenden Werberesistenz der Kunden zu entziehen. Insbesondere junge Existenzgründer haben mit den Herausforderungen im Markt zu kämpfen und sind mehr denn je auf der Suche nach neuen Kommunikationswegen. Im Verlauf dieser Arbeit wird geprüft, ob das Guerilla-Marketing als neuer Kommunikationsweg für Start-ups geeignet ist, welche Einsatzmöglichkeiten sich für Start-ups ergeben und welche Chancen und Risiken es birgt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Justin Pohl
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-100356
Advisor:Hermann Mayer, Verena Jahn
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/01/22
GND Keyword:Unternehmensgründung; Guerilla Marketing
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.802 Kommunikationsstrategie, Marktsegmentierung, Marketing-Mix, Guerilla Marketing, Soziomarketing
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG