OPUS


Losgrößenoptimierung unter Beachtung wirtschaftlicher Einflussfaktoren und technischer Restriktionen in der Düsenfertigung der Continental Automotive GmbH in Stollberg

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Ermittlung der Optimalen Losgröße in der Düsenfertigung der Continental Automotive GmbH in Stollberg. Dabei sollen alle sich ergebenden wirtschaftlichen Einflussfaktoren und technischen Restriktionen beachtet werden. Die besonderen Eigenschaften der Organisation machen es notwendig, einen speziellen Lösungsansatz zu erarbeiten. Dieser orientiert sich jedoch aufgrund der gegebenen Bedingungen am EOQ-Modell. Der Anlass zur Bearbeitung des Themas ergibt sich vor allem aus den hohen Beständen im Fertigungsprozess, die sich bei der aktuellen Losgröße von 1.200 Stk. ergeben. Im Besonderen soll geprüft werden, ob mit einer Verringerung der Losgröße auch eine Verbesserung der Wirtschaftlichkeit erreicht werden kann. Weiterhin soll auch eine Analyse der sich ergebenden Mehrkosten bei einer vom Optimum abweichenden Losgröße erfolgen. Im Ergebnis wird deutlich, dass die ermittelte Optimale Losgröße von 2.280 � � � . aufgrund der einhergehenden drastischen Bestanderhöhung nicht durchführbar ist. Mit Hilfe einiger Sensibilitätsanalysen konnte außerdem aufgezeigt werden, dass aufgrund des geringen Anstiegs der Gesamtkostenfunktion im Bereich der Optimalen Losgröße eine leicht abweichende Losgröße verhältnismäßig geringe Mehrkosten verursacht. Von einer weitere Verringerung der aktuellen Losgröße von 1.200 Stk. muss jedoch abgeraten werden, da dadurch aufgrund des exponentiellen Verlaufs der Zielfunktion erhebliche Mehrkosten entstehen würden. Die in dieser Arbeit enthaltenen Analysen der Kostenverläufe werden die Entscheidungsfindung der Verantwortlichen bei der Wahl einer geeigneten Losgröße maßgeblich unterstützen.

Download full text files

  • Diplom_Arbeit_MQueck.php.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marcel Queck
Advisor:Gunnar Köbernick, Dennis Wersig
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/01/24
GND Keyword:Dieseleinspritzanlage; Losgröße
Note:
Sperrvermerk gelöscht am  23.01.2019
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:658.5 Prozessmanagement, Produktion, Produktlebensdauerzyklus, Fertigungslogistik
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG