OPUS


E-Commerce im Reitsport

E-commerce in equestrian sports

  • Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, die wichtigsten Möglichkeiten und Grenzen des E-Commerce im Bereich des Reitsports darzustellen. Die Grundlage der Bachelorarbeit basiert neben theoretischer Literatur auf einer Untersuchung verschiedener Reitsportanbieter. Der Fokus liegt dabei auf dem Handel der Reitsportartikel. Hierzu wurden acht Reitsportunternehmen anhand verschiedener Kriterien näher untersucht. Mittels dieser Analyse wurden die theoretischen Behauptungen in der Praxis entweder verdeutlicht bzw. belegt oder widerlegt. Im Laufe der Arbeit wird die wachsende Bedeutung des E-Commerce für Käufer und Verkäufer im Reitsport deutlich. Dabei werden beispielsweise positive Aspekte wie z.B. Vorteile für den Kunden beim Kauf von Reitsportartikeln offengelegt. Zudem werden die Chancen der überregionalen Kundenakquisition und der Internationalisierung näher erläutert. Jedoch bleiben auch negative Aspekte nicht unerwähnt. Diese umfassen z.B. Datenschutzproblematiken als auch Reitsportpodukte, welche nicht über das Internet verkauft werden sollten. Mit Hilfe der vorliegenden Bachelorarbeit wird sowohl E-Commerce Anbietern, als auch angehenden Unternehmern im Reitsport ein Erkenntniszuwachs ermöglicht.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lara Rossi
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-102453
Advisor:Herman Mayer, Adrian Boos
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/03/07
GND Keyword:Electronic Commerce; Reiten
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.872 Online-Marketing, Electronic Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Influencer
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $