OPUS


Social Media als strategisches Marketinginstrument für KMUs am Fallbeispiel Friseursalon Steinhoff

Social Media as a strategic marketing tool for SMEs on the example of hairdressing Steinhoff

  • Die vorliegende Arbeit untersucht, mit Hilfe der qualitativen Inhaltsanalyse, die Herausforderungen und den Nutzen für Klein- und Mittelunternehmen, die sich dazu entscheiden Social Media Marketing zu betreiben. Die Forschungsfrage, worin liegen der Nutzen und die Herausforderungen für Klein- und Mittelunternehmen im Einsatz von Social Media als Marketinginstrument, wird durch Handlungsempfehlungen beantwortet. Diese werden durch Interviews mit Experten und der Ist-Analyse des Fallbeispiels, ein Friseursalon in Reutlingen, erstellt. Das Beispiel zeichnet sich aus, da es ein kleines Unternehmen ist und erfolgreich und selbständig Social Media Marketing ausübt. Die Experten haben alle praktische und wissenschaftliche Erfahrungen im Social Media Marketing Bereich. Das Ergebnis der Untersuchung zeigt, dass die Kontinuität, die Unterstützung der Mitarbeiter und ein bestimmtes Budget Herausforderungen für Klein- und Mittelunternehmen sind. Im Gegensatz dazu ist der Nutzen. Dazu zählt, eine große Kundenreichweite und dies mit deutlich kleinerem Budget als bei klassischer Werbung.

Download full text files

  • BA_Alexander-Hapich.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Alexander Hapich
Advisor:Herbert Graus, Kirsten Jantke
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/03/19
GND Keyword:Klein- und Mittelbetrieb; Social Media; Online-Marketing
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.872 Online-Marketing, Electronic Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Influencer
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG