OPUS


Gestern und heute : der Beitrag von PR-Agenturen zur Bildung der öffentlichen Meinung - eine Untersuchung am Beispiel der „Brutkastenlüge“

Past and present : the impact of PR agencies on the development of public opinion – a study using the example of the „incubator allegations“

  • Die Grundlage dieser Arbeit ist die These, dass der Einfluss von PR-Agenturen auf die öffentliche Meinung, durch das Aufkommen des Internets und den damit einhergehenden Veränderungen, seit 1990 gewachsen ist. Zur Untersuchung dieser These wird das Beispiel der „Brutkastenlüge“ genutzt. Anhand dessen wird dargestellt, wie eine PR-Agentur, vor der Entwicklung des Internets, Einfluss auf die Bildung der öffentlichen Meinung genommen hat. Darauf folgend werden anhand von Fachliteratur, Sekundärdaten und Experteninterviews die Veränderungen innerhalb der Medienwelt, der Mediennutzung und der PR untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, dass die Maßnahmen, die in der Kampagne der „Brutkastenlüge“ genutzt wurden, auch heute noch effektiv wären. Zusätzlich bieten die Neuen Medien den PR-Agenturen weitere Kanäle, um ihre Nachrichten zu senden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der potenzielle Einfluss von PR-Agenturen auf die Bildung der öffentlichen Meinung seit 1990 angewachsen ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Malte Winkel
Advisor:Christine Pütz, Patrick Hacker
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/08/12
GND Keyword:Öffentliche Meinung; PR-Agentur; Beeinflussung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:153.852 Beeinflussung
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG