OPUS


Psychological Targeting : eine Analyse der Einsatzmöglichkeiten und -grenzen am Beispiel von Facebook

Psychological Targeting : an analysis of possible uses and limitations using the example of Facebook

  • Dieses Werk befasst sich mit den Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Psychological Targeting. Der Begriff Psychological Targeting, sowie für die Thematik wichtige Begriffe werden anhand bestehender Forschung definiert. Forschungen zu dem Thema werden dargestellt und erläutert. Anwendungsfälle in der Öffentlichkeit werden aufgezählt und die Reaktionen von Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung werden darauf aufbauend beschrieben. Es werden Ergebnisse auf den Ebenen der Datenerhebung, Datennutzung und Datenschutzes gesammelt. Es werden die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken von Psychological Targeting analysiert und diskutiert. Das Diskussionsergebnis sind Einsatzmöglichkeiten und Grenzen in denen sich Psychological Targeting bewegt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tim Benjamin Heib
Advisor:Christine Pütz, Christian Underwood
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2020/04/02
GND Keyword:Social Media; Online-Marketing
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.872 Online-Marketing, Electronic Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Influencer
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG