OPUS


Professionalisierung des Influencer Marketings : eine Studie zum Einfluss von Algorithmen auf die Influencer Praxis und resultierende Auswirkungen für das Content Marketing

Professionalization of Influencer Marketing : a study on the influence of algorithms on influencer practice and the impact on Content Marketing

  • Das Ziel dieser Studie ist es, die Zukunft der Influencer Praxis im Zuge der Professionalisierung und der sich ständig verändernden Algorithmen zu analysieren sowie daraus resultierende Auswirkungen auf das Content Marketing. Um die Forschungsfrage hinsichtlich der Einflüsse der Algorithmen auf die Arbeit der Influencer und die der Social Media Agenturen zu beantworten, sind leitfadengestützte Experteninterviews sowohl mit Influencern als auch mit Vertretern von internationalen Social Media Agenturen durchgeführt worden. Die Auswertung der Forschung zeigt, dass Influencer Marketing einen immer höheren Stellenwert im Marketing-Mix von Unternehmen genießt, mit steigender Tendenz. Aus Sicht der Influencer ändert sich die Arbeit als „Creator“ in Zukunft immens. Neben Agenturen, die Influencer an Unternehmen vermitteln, entstehen immer mehr Analysetools, die Influencer Fraud (engl. = Betrug) aufdecken. Der Kauf von Fake-Follower und Fake-Likes kann als Resultat des bestehenden Wettbewerbdrucks gesehen werden, allerdings geht Instagram nicht nur durch Löschung dagegen vor, sondern testet aktuell eine App-Version, die die Zahl der Likes ausblenden soll. Auch wenn Influencer Marketing keine Erfindung des Jahres 2019 ist, steht diese Form des Marketings noch am Anfang. Jüngst werden immer mehr Juristen auf Thematiken des Influencer Marketings, wie Content Klau, fehlende Werbekennzeichnung oder die Impressumspflicht, aufmerksam. Instagram als Plattform entwickelt sich teilweise schneller als die Menschen – Influencer, Fotographen, Social Media Manager etc. – die hinter der Plattform stehen. Letztendlich gewinnt auch auf Instagram Ehrlichkeit, Qualität und professioneller Content.

Download full text files

  • Hitzler_Ann-Kathrin_BACHELORARBEIT.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ann-Kathrin Hitzler
Advisor:Heinrich Wiedemann, Thorsten Eble
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2020/04/03
GND Keyword:Online-Marketing; Influencer
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.872 Online-Marketing, Electronic Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Influencer
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG