OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Charakterisierung der extrazellulären Matrix von humanen Fibroblasten unter Verwendung des metabolischen Oligosaccharid-Engineerings

Characterisation of human fibroblast-derived extracellular matrix using metabolic oligosaccharide engineering

  • Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich mit der Charakterisierung der extrazellulären Matrix, die durch humane Fibroblasten in Form von Cell Sheets in Zellkultur produziert wurde. Die Untersuchungen sollten vergleichend für die Zellen der Zelllinie MRC-5 und Primärzellen adulte und fetale humane dermale Fibroblasten durchgeführt werden. Zur Beurteilung der Matrixausprägung kam das Metabolic Oligosaccharide Engineering zum Einsatz. Zwei Methoden zur Dezellularisierung wurden miteinander verglichen, der Erfolg dieser beurteilt und die zurückbleibende extrazelluläre Matrix betrachtet. Weitere Analysen zur Untersuchung vor und nach der Dezellularisierung beinhalteten unter anderem Glykosaminoglykan- und Hydroxyprolinbestimmungen, Rasterkraftmikroskopie und Siriusrotfärbung.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_Sandra_Schuster.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sandra Schuster
Advisor:Petra Radehaus, Ina Prade
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2021/03/19
GND Keyword:Extrazelluläre Matrix
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
Dewey Decimal Classification:571.5 Extrazelluläre Matrix
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG