OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Störfestigkeitsanforderungen an die Auslegung der PLC-Schnittstelle für das konduktive Laden von Elektrofahrzeugen

  • Beim Schnellladen von Elektrofahrzeugen über die CCS-Schnittstelle kommt es zu sporadischen Abbrüchen der Ladevorgänge. Eine Störung der sicherheitsrelevanten Ladekommunikation zwischen Ladestation und Fahrzeug ist ein häufiger Grund. In der Arbeit werden die Einflussgrößen für einen erfolgreichen Ladevorgang aus Sicht der EMV erläutert. Ziel der aufgeführten Untersuchungen ist es, die Ursachen zu ermitteln und Abhilfemaßnahmen zu entwickeln, welche möglichst einfach technisch zu realisieren sind. Der Fokus wird dabei auf Bereiche der Ladesysteme gelegt, die bisher noch nicht ausreichend spezifiziert sind.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Matthias Trebeck
DOI:https://doi.org/10.48446/opus-12397
Parent Title (German):XII. Mittweidaer EMV-Tag
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Contributing Corporation:Forschungs- und Transferzentrum e. V. an der WHZ
Release Date:2021/06/09
Tag:Ladekommunikation; Mode 4 Laden; PLC; Schnellladen
GND Keyword:Elektromagnetische Verträglichkeit; Elektrofahrzeug
Page Number:5
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG