OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Prozedurale Platzierung von Vegetation auf virtuellen Landschaften

Procedural vegetation placement in virtual environments

  • Das Ziel dieser Arbeit ist es verschiedene Methoden der Platzierung von Vegetation zu vergleichen und in Hinsicht auf die Qualität der Ergebnisse zu beurteilen. Zum Vergleich dient in diesem Fall die Natur selbst als Maßstab, denn diese soll bei den meisten Methoden simuliert werden. Die Methoden zur Generierung sind vielfältig und unterschiedlich komplex. Einem Entwickler stellt sich nun die Frage zu welcher Methode oder welcher Kombination er greifen soll unter den Aspekten Entwicklungsaufwand, Performanz, Qualität und Flexibilität. Es soll erkundet werden, bei welchen Vorhaben es sich für einen Spielentwickler lohnt ein solches System zu implementieren oder ob herkömmliche Produktionsketten sinnvoller wären.

Download full text files

  • 2019_BA_Viktor_Wessling.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Viktor Weßling
Advisor:Alexander Marbach, Sieglinde Klimant
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2021/07/15
GND Keyword:Bildverarbeitung; Computerspiel; Computeranimation; Landschaft
Note:
Printexemplar Präsenzbestand
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:006.696 Computeranimation, Videobearbeitung
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG