OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Volkskrankheit Rückenschmerzen und Konzeption eines Präventions- und Rehabilitationsprogrammes

National disease of back pain and a prevention and rehabilitation conception

  • Fast jeder Zweite hatte schon einmal Rückenbeschwerden. Die Vorliegende Arbeit soll aufzeigen, warum Rückenschmerzen mittlerweile als Volkskrankheit bezeichnet wer-den kann. Somit wird auf anatomische Grundlagen und Grundwissen eingegangen. Es werden viele verschiedene Problematiken aufgezeigt die zu Rückenschmerzen führen. Somit ist das Angebot des Marktes genau zu betrachten. Festzustellen ist, dass der Markt nicht individuell genug ist, um diese Problematik zu ändern. Durch das Praxisbeispiel ist aufzuzeigen wie wichtig die individuelle Untersuchung des Körpers ist um klar zu definieren wo das Problem entsteht und wie es zu behandeln ist. Aus den gewonnen Daten der empirischen Forschung ist klar festzustellen, dass fast jeder Rückenschmerzen hat, aber kaum passende Angebot zu finden sind. Somit ist klar dass auch zukünftig die „Volkskrankheit Rückenschmerzen“ bestehen bleibt.

Download full text files

  • BachelorarbeitSarahWolay.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sarah Wolay
Advisor:Volker Jeske Kreyher, Darius Khoschlessan
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2021/09/06
GND Keyword:Volkskrankheit; Rückenschmerz; Prävention
Institutes:06 Medien
DDC classes:617.564 Rückenschmerz
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG