OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Elternschaft im Wandel - Elternrolle als soziales Konstrukt : Gedanken zur Entstehung der klassischen Elternrolle sowie deren Öffnung durch ein zeitgemäßes Verständnis von Geschlecht

Change of parenthood in our society - Parenting role as a social construct : Thoughts to the emergence of the typical parenting role and its opening due to a contemporary understanding of gender

  • Die vorliegende Abschlussarbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob sich das etablierte heteronormative Rollenverständnis von Elternschaft einem gesellschaftlichen Wandel unterzieht. Dabei wird zunächst auf das heteronormative Rollenverständnis sowie dessen Entstehung eingegangen. Die darauffolgenden Kapitel stellen den Veränderungsprozess des Verständnisses heteronormativer Elternrollen im gegenwärtigen gesellschaftlichen Kontext heraus. Hierbei werden sowohl Beharrungstendenzen als auch Öffnungen zu „alternativen“ Familienkonzepten aufgeführt. Abschließend erfolgt die Betrachtung der herausgearbeiteten Ergebnisse sowie ein Ausblick für Angebote zukünftiger Sozialarbeit im Kontext einer „queeren“ und ganzheitlichen Haltung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Martin Winkler
Advisor:Barbara Wedler, Patricia Kröber
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2021/09/06
GND Keyword:Eltern; Vaterrolle; Mutterrolle
Institutes:05 Soziale Arbeit
DDC classes:155.646 Eltern
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG