OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Möglichkeiten und Grenzen der Blockchain

Opportunities and limits of blockchain

  • Die vorliegende Diplomarbeit behandelt die Möglichkeiten und Grenzen der Blockchain. Einleitend wird auf den sich ständig weiterentwickelnden Aspekt der Digitalisierung eingegangen sowie die fortlaufende mediale Präsenz der Blockchain aufgezeigt. Grundlegend werden vorab die Eigenschaften der Distributed Ledger Technologie aufgezeigt, um daraufhin die fünf Anforderungen an ein Blockchain-System und deren Umsetzung auszuarbeiten. Basierend auf der Blockchain oder anderen verteilten Datenbanken gilt es die Kryptowährungsprotokolle als Form der Netzwerkkommunikation zwischen den Teilnehmenden und deren Eigenschaften zu betrachten. Infolge werden die Einzelheiten in den Bereichen des Tradings mit Tokens und den dazugehörigen Kryptobörsen bzw. Wallets, der Mininghardware und -arten sowie der technischen Analyse von Basiswerten und dessen Grundwerkzeuge, in Bezug auf das Satoshi-Nakamoto-Bitcoin-Protokoll, untersucht. Letztlich wird Einblick genommen auf die Anwendungen bestimmter Protokolle in Form von Smart Contracts als Fundament für Initial Coin Offerings und dezentrale Applikationen.

Download full text files

  • 20-03-01_FINAL_DA_GIGLER.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Michael Gigler
Advisor:Andreas Schmalfuß, Johannes N. Stelling
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2021/11/24
GND Keyword:Blockchain
Note:
Printexemplar Präsenzbestand
Institutes:Wirtschafts­ingenieur­wesen
DDC classes:005.745 Blockchain
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG