OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Strategien der Begehrlichkeit im Luxusmarkensegment : eine konsumpsychologische Analyse am Beispiel von Hermès und Peso

Strategies of desirability in the luxury brand segment : a consumer psychological analysis using the example of Hermès and Peso

  • Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Begehrlichkeit im Luxusmarkensegment. Dazu sollen zunächst die Hintergründe des Luxusmarktes untersucht werden, um dann auf die Besonderheiten der Markenbildung- und -führung einzugehen. Dabei soll insbesondere auf die markensoziologische Komponente eingegangen werden. Anschließend sollen die daraus abgeleiteten Kommunikationsstrategien untersucht werden, unter besonderer Berücksichtigung der künstlichen Verknappung. Ziel der Arbeit ist es, herauszufinden, wie man eine Luxusmarke erfolgreich aufbaut und führt und welche Strategien zur Weckung von Begehrlichkeit geeignet sind. Zur Herstellung des Bezugs zur Praxis werden anschließend die theoretischen Erkenntnisse auf die Fallbeispiele Hermès und Peso angewendet, um herauszufinden, inwieweit diese in traditionellen und neuen Geschäftsmodellen umgesetzt werden. Abschließend sollen Handlungsempfehlungen und ein Ausblick in die Zukunft gegeben werden.

Download full text files

  • BA_48141_Till-Gehlen.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Till Gehlen
Advisor:Oliver Carlo Errichiello, Torsten Poppek
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/04/29
GND Keyword:Luxusgut; Markenpolitik; Kommunikationsstrategie
Note:
Printexemplar Präsenz
Institutes:06 Medien
DDC classes:658.802 Kommunikationsstrategie, Marktsegmentierung, Marketing-Mix, Guerilla Marketing, Soziomarketing, Kommunikationspolitik
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt