OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Von NAFTA zu USMCA – Auswirkungen des Abkommenwechsels auf die Automobilindustrie am Beispiel der Daimler AG

From NAFTA to USMCA – Implications of the Agreement Change on the Automotive Industry using the Example of Daimler AG

  • Teil dieser Arbeit soll es sein, sämtliche vorangegangen Fragen bezüglich des Abkommenwechsels von NAFTA zu USMCA zu behandeln. Diese sollen zur eigentlichen Fragestellung dieser Arbeit hinführen und zu dieser einleiten. Im Allgemeinen kann der Wechsel des nordamerikanischen Freihandelsabkommens eine Vielzahl an Auswirkungen auf die Industrien bewirken. In Anbetracht dessen, dass sich mit USMCA insbesondere die Regelungen die Automobil- und Truckindustrie betreffend ändern werden, wird in dieser Arbeit das Ziel verfolgt, den Wechsel des nordamerikanischen Freihandelsabkommens mit den Auswirkungen auf die Automobil- und Truckindustrie auszuarbeiten. Dabei wird schwerpunktmäßig der Einfluss auf den deutschen Automobilkonzern Daimler analysiert und eine Handlungsempfehlung für diesen erarbeitet, um in den kommenden Jahren erfolgreichen Handel und eine Qualifikation unter dem Abkommen zu ermöglichen.

Download full text files

  • BACHELORARBEIT_BenediktGerlach_BM17wA1-B.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Benedikt Gerlach
Advisor:Herbert Graus, Rico Liese
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/05/10
GND Keyword:Kraftfahrzeugindustrie; Nordamerikanische Freihandelszone; Freihandelsabkommen
Note:
Printexemplar Präsenzbestand
Institutes:06 Medien
DDC classes:382.9 Freihandelsabkommen
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt