OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die Durchführung der Transversal-Vermessung des menschlichen Kiefers bezüglich der Beweiskraft zur eindeutigen Identifizierung von Individuen

The performance of the transversal measurement of the human jaw with regard to the evidential value for the unequivocal identification of individuals

  • Im Rahmen dieser Arbeit wird die metrische Analyse des menschlichen Kiefers erforscht. Dies beinhaltet das Themengebiet der Bissspurenanalyse, um den Beweiswert der Kiefervermessung vor Gericht feststellen zu können. Es sollen anschließend folgende Fragen beantwortet werden können: „Wie funktioniert die Vermessung?“, „Ist diese objektiv und reproduzierbar?“ und „Was wird für die gerichtliche Verwertbarkeit benötigt?“. Letzteres bezieht sich insbesondere auf die Art und Anzahl identifizierender Merkmale. Über dem Thema steht die These, dass das menschliche Gebiss einzigartig ist.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Tamara Lange
Advisor:Dirk Labudde, Jochen W. Lutz
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/06/09
GND Keyword:Unterkiefer; Oberkiefer; Gerichtliche Zahnmedizin
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:614.18 Gerichtliche Zahnmedizin
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt