OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Enzymatische Regulation entzündlicher Prozesse in neuronaler primärer Zellkultur

Enzymatic regulation of inflammatory processes in neuronal primary cell culture

  • Das Chemokin CCL2 spielt bei entzündlichen Prozessen, wie dem ischämischen Schlaganfall, eine wichtige Rolle. Die biologische Aktivität von CCL2 kann durch eine N-terminale Modifikation, katalysiert durch die Enzyme Dipeptidyl-Peptidase 4 und (iso)Glutaminyl-Cyclase, beeinflusst werden. In dieser Arbeit soll der Einfluss von CCL2 und CCL2-modifizierenden Enzymen auf das Überleben primärer Neurone unter ischämischen Bedingungen untersucht werden. Dazu werden verschiedene knock-out Mauslinien des Stamm C56Bl/6 verwendet. Für die quantitative Analyse der Lebensfähigkeit wurden MTT- und LDH-Assays genutzt. Somit konnte gezeigt werden, das CCL2, DP4 und (iso)QC das Überleben primärer Neurone unter ischämischen Bedingungen beeinflussen. Durch immunzytochemische Färbungen wurde die Expression von CCL2, sowie eine Veränderung der Neuritenanzahl und -länge vor und nach Ischämie nachgewiesen.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_Michelle_Guenther_43586.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Michelle Daniela Günther
Advisor:Röbbe Wünschiers, Corinna Höfling, Steffen Roßner
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/08/26
GND Keyword:Schlaganfall; Ischämischer cerebraler Anfall; Chemokine
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:571.96 Chemokine
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt