OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Social Media Marketing im leistungsorientierten Jugendfußball

Social media marketing in competitive youth football

  • Die Nachwuchsarbeit im Fußball wird immer wichtiger. Um diese wertzuschätzen und den Fans einen Einblick zu geben, erstellen viele Fußballvereine einen eigenständigen Social Media Account für die Nachwuchsabteilung. Das Ziel in der vorliegenden Arbeit ist es ein optimales Social Media Konzept für einen derartigen Account herauszuarbeiten. Dazu wird die folgende Forschungsfrage gestellt: Welchen Mehrwert bietet ein separater Social Media Account für den Jugendbereich und wie könnte ein entsprechendes Konzept aussehen? Um die Forschungsfrage zu beantworten, wurde eine quantitative Studie erstellt und der Schwerpunkt auf existierende Instagram Profile sowie Facebook-Seiten gelegt, die ausschließlich Content zum leistungsorientierten Nachwuchsfußball veröffentlichen. Als Unterstützung dient zudem ein Experteninterview mit einer Mitarbeiterin des SC Freiburgs. Spezifisch wurden die einzelnen Social Media Kanäle und besonders die erfolgreichsten Beiträge der einzelnen Accounts analysiert und ausgewertet. Das Experteninterview umfasst 15 Fragen speziell zum Social Media Account der Freiburger Fußballschule. Aufgrund der Erkenntnisse der quantitativen Inhaltsanalyse ist ausschließlich ein Instagram Account für die Jugendabteilung zu empfehlen, da Facebook von der Zielgruppe kaum mehr genutzt wird. Der Account sollte jedoch regelmäßig bespielt werden und jedes Feature der Plattform nutzen. Vor allem Bewegtbilder sollten stärker berücksichtigt werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Timon Aswerus
Advisor:Detlef Gwosc, Alexander Sieg
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/11/22
GND Keyword:Fußball; Social Media; Online-Marketing; Talentförderung
Page Number:61
Institutes:06 Medien
DDC classes:796.01 Sportwissenschaft, Talentförderung
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt