OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Struktureller Rassismus im deutschen Profifußball : eine Betrachtung der Fans in den Stadien und in den sozialen Medien

Structural Rasism in german professional football : a consideration of fans in the stadiums and on social media

  • In dieser Arbeit wird die Entwicklung von Gewalt und Rassismus in der Fanszene in den 1980er und 1990er Jahren bis heute beleuchtet. Struktureller Rassismus im deutschen Profifußball wird mit einem Blick auf die Trainer, Spieler und Medien der ersten und zwei-ten Bundesliga genauer untersucht. Im größten Teil der Arbeit werden die soziologischen Strukturen der deutschen Fanszene betrachtet, um zu ergründen, ob schwarze Fußballer im deutschen Profifußball strukturell benachteiligt werden. Dabei werden Beispiele von Gegenmaßnahmen von Verbänden, Vereinen und Fans genauer betrachtet. Im ab-schließenden Teil wird Rassismus in den sozialen Medien in Bezug auf die erste und zweite Bundesliga untersucht, bevor es abschließend zum Fazit kommt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Laura Bönning
Advisor:Roland Cyffka, Semir Svraka
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2022/11/22
GND Keyword:Deutschland; Berufsfußball; Rassismus; Fußballfan; Subkultur
Page Number:57
Institutes:06 Medien
DDC classes:320.56 Rassismus
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt