OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Konzeption und Entwicklung eines automatisierungsgerchten Fahrzeugleitungsstranges zur Optimierung der am Markt befindlichen Produktionsmethoden

Design and development of an automotive wiring harness system suitable for automation to improve production methods that are currently available at the market

  • Da der Umfang zukünftiger Bordnetze einem stetigen Wachstum unterliegt, bedarf es neuer Ideen welche es ermöglichen, die Konfektion von Leitungssträngen effizienter zu gestalten, den Produktionsfluss sicherzustellen und nachhaltig die Qualität des Produktes zu erhöhen. Hinter dem Begriff Konfektion verbirgt sich ein Montageprozess, welcher all jene Tätigkeiten zusammenfasst, die erforderlich sind um verschiedene Leitungen, Stecker und Anbauteile zu einem Gesamtsystem, den Leitungsstrang, zu vereinen. Trotz fortschrittlichster Maschinensysteme konnte nach wie vor, hinsichtlich Kosten und Nutzen, keine effiziente Lösung einer vollautomatischen Kabelbaumproduktion entwickelt werden. Im Rahmen der Diplomarbeit werden anhand eines ausgewählten Fertigungsbeispiels diese weltweit etablierten Herstellungsmethoden und Prozesse in der Kabelbaumfertigung analysiert und dokumentiert. Hierbei werden angewandte Methoden hinterfragt und gemeinsam mit den Projektpartnern Bedingungen aufgezeigt, unter denen eine teil- bzw. vollautomatisierte Fertigung realisierbar ist.

Download full text files

  • DA_Keller_Robert.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Robert Keller
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/01/19
GND Keyword:Kabelbaum; Kraftfahrzeugelektrik; Fertigung; Automation
Note:
Sperrvermerk gelöscht am 13.01.23
Institutes:02 Maschinenbau
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt