OPUS


Die Zulässigkeit der Herstellung von Lichtbildern

The legitimacy of creating a photograph

  • In der deutschen Rechtsprechung wird zwischen der Herstellung und der Veröffentlichung einer Fotografie (eines Lichtbilds) unterschieden. Der folgende Text befasst sich explizit mit der Herstellung einer Fotografie. Denn schon dadurch kann in die Rechte Dritter eingegriffen werden. Es wird unterschieden zwischen der Personen- und der Sachfotografie und auf die einzelnen Rechtsverletzungen, wie beispielsweise die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts oder des Urheberrechts, eingegangen. Abschließend werden die Folgen, die aus den Rechtsverletzungen entstehen, dargelegt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Simone Weidlich
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-48759
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/03/05
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/03/05
GND Keyword:Pressefreiheit; Photographie
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:070 Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG