OPUS


Eine Effizienzanalyse der Nachwuchsarbeit in der Fußball-Bundesliga : dargestellt am Beispiel ausgewählter Vereine der letzten fünf Jahre

Analysis of the efficiency of the youth soccer education at Bundesliga : illustrated by taking examples of selected clubs from the past five years

  • Intention dieser Arbeit ist es, die Effizienz der Nachwuchsförderung in der Fußball-Bundesliga zu analysieren. Im Fokus des Forschungsinteresses steht dabei die Frage, wie viele Jugendspieler den Sprung aus der Jugend- in den Profibereich schaffen. Bei dieser Frage sind drei interessante Aspekte zu analysieren. Wie viele Spieler schaffen es aus der Jugend in den Profikader des Ausbildungsvereins, wie viele Jugendspieler werden transferiert und wie entwickeln sich die Jugendspieler nach dem Sprung in den Profibereich. Nachdem die theoretischen Grundlagen zu diesem Thema aufgezeigt werden, werden die Fragen mit Hilfe eines Vergleichs der Vereine 1.FC Nürnberg und VfB Stuttgart über die letzten fünf Jahre analysiert. Die Analyse wird durch Experteninterviews sowie eine Online-Umfrage unterstützt. So fließen neben klassischer Literatur auch interne Informationen aus erster Hand in die Arbeit mit ein. Die Arbeit zeigt, dass die Nachwuchsförderung in Deutschland und speziell in den beiden Vereinen einen sehr guten Ruf hat, die Effizienz allerdings ausbaufähig ist. Die Vereine bilden die Spieler über die gesamte Zeit in der Jugend gut aus, aber der Übergang in den Profibereich gestaltet sich oft wenig erfolgreich.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_Gräser_Nico_35621_AM13wS5-B.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nico Gräser
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/11/30
GND Keyword:Berufsfußball , Talentförderung
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG