OPUS


Eine Methode zur Validierung von ultrakurzen Laserpulsen im oberen Pikosekundenbereich

  • Ziel dieser Diplomarbeit ist es, eine geeignete Methode zur Validierung von Laserpulsen mit einer Pulsdauer von 500ps bis maximal 10ns zu finden. Die Ergebnisse der Validierung der, von unterschiedlichen VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser) Dioden, erzeugten Laserpulse soll als eine grundlegende Hilfestellung zur Entscheidungsfindung für die Wahl der richtigen VCSEL Diode dienen. Zunächst wird auf die Theorie und Grundlagen von Laserpulsen sowie die wichtigsten Eigenschaften von VCSEL Dioden eingegangen. Danach folgen ein Vergleich verschiedener Ansätze zur Validierung sowie die Wahl einer konkreten Methode. In einem weiteren Kapitel wird näher auf die gewählte Methode und ihre Anwendung in der Praxis eingegangen. Die beiden letzten Kapitel befassen sich mit der Bewertung der erhaltenen Ergebnisse aus der praktischen Anwendung der gewählten Methode zur Validierung sowie einer Zusammenfassung beziehungsweise einem Ausblick.

Download full text files

  • Diplomarbeit_ Martin_Münzer.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Martin Münzer
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-79724
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/10/11
GND Keyword:Ultrakurzer Lichtimpuls , Laserimpuls
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG