OPUS


Kundenmagazin als Marken- und Imagefaktor

Customer magazine as a brand and image factor

  • Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Kundenmagazin und wie sich dieses auf das Image und die Markenbekanntheit von Unternehmen auswirkt. Zu-nächst werden die theoretischen Ansätze vom Selbst- und Fremdbild einer Marke betrachtet und wie diese Bilder bei den internen und externen Anspruchsgruppen entstehen. Dabei wird der Faktor Emotionalität und die Sinnesansprache fokussiert. Es wird untersucht, inwieweit das Ansprechen mehrerer Sinne den Erfolg von Kundenzeitschriften maximieren können. Im weiteren Verlauf werden Elemente des Corporate Publishings vorgestellt, die neben der Kundenzeitschrift Anwendung finden. Bei den Kundenmagazinen selbst wird zwischen B2B und B2C Magazinen unterschieden. Am Praxisbeispiel der B2B Kundenzeitschrift „Effekte“ der Firma Merck werden Inhalte, Ziele, Entwicklung und Historie genauer analysiert. Aus den erworbenen Kenntnissen werden Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Download full text files

  • BACHELORARBEIT_Ella_Bersch_24.06.2017.pdf
    deu
  • Internetquellen_Ella_Bersch_Bachelorarbeit_24.06.2017.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ella Felicitas Bersch
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/08/06
GND Keyword:Kundenzeitschrift
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.45 Kommunikation, innerbetriebliche Kommunikation
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG