OPUS


Social-Media-Kommunikation am Beispiel ausgewählter Unternehmen

Social-media-communication by taking the example of selected companies

  • Die vorliegende Arbeit behandelt die kommunikationspolitischen Veränderungen aufgrund des neuen Trends der Social-Media-Kommunikation sowie die daraus resultierenden Chancen und Risiken. Durch die Entwicklung des Web 2.0 haben sich Gesellschaft und Unternehmen an die veränderten kommunikationspolitischen Gegebenheiten anpassen müssen. Im Zeitalter der Netzwerkkommunikation können Betriebe nur dann Aufmerksamkeit generieren, wenn die Kommunikation auf das Verhalten der anzusprechenden Zielgruppe reagiert. Ziel der Arbeit ist es, anhand theoretischer und empirischer Analysen, Unternehmen, die Voraussetzungen für eine auf die Zielgruppe abgestimmte Kommunikationspolitik durch die Social-Media-Kommunikation darzulegen. Des Weiteren vermittelt die Bachelorarbeit die daraus resultierenden Chancen und Risiken. Die Social-Media-Kommunikation verschafft Firmen viele Möglichkeiten, um sich am Markt profilieren zu können. Dabei dürfen die unternehmensrelevanten Risiken jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Das Thema der Social-Media-Kommunikation ist in den Köpfen der Gesellschaft angekommen, weshalb Unternehmen jeglicher Art versuchen, Social Media erfolgreich zu betreiben. Hierbei ist es wichtig, dass sich Unternehmen, zu Beginn der Social Media Umsetzung, eigene Ziele setzen und diese zu erreichen versuchen. Diese Ziele können jedoch nur dann erreicht werden, wenn die Kommunikationspolitik die Wünsche des Kunden und nicht die des Unternehmens in den Vordergrund stellt. Die in dieser Arbeit durchgeführte Praxis-Fallstudie befragt verschiedene Betriebe zu deren Umsetzung, Chancengenerierung und Risikobehebung durch die Social-Media-Kommunikation und bietet folglich eine Auswertung dieser. Erkenntnisinteresse ist folglich, dass der Kunde durch die Social-Media-Kommunikation von den Unternehmen nicht mehr als Rezipient sondern als Kommunikationspartner angesehen wird. Dieser steht nun im Mittelpunkt der Kommunikationspolitik und nimmt aktiv an der Social-Media-Kommunikation teil. Durch die Fokussierung der Firmen auf die Kunden werden die Wünsche und Anforderungen derer in den Mittelpunkt gerückt. Erst wenn der Kunde zufriedengestellt wurde, können Unternehmen Chancen aus der Social-Media-Kommunikation ziehen und folglich ihre zuvor gesetzten Ziele erreichen.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit_Anna-Maria Lamm Matrikelnummer 39258.pdf (1268 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Anna-Maria Lamm
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/12/06
GND Keyword:Kommunikationspolitik; Social Media
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.802 Kommunikationsstrategie, Marktsegmentierung, Marketing-Mix, Guerilla Marketing, Soziomarketing
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $