OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 2
Back to Result List

Mobile Commerce : wie kann eine Steigerung der B2C Sales im Mobile Channel erreicht werden?

Mobile Commerce : how can an increase in B2C sales within the Mobile Channel be achieved?

  • Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Mobile Commerce und wie in diesem Bereich eine Steigerung der Kaufhandlungen hervorgerufen werden kann. Diese Arbeit intendiert, das aktuelle Nutzerverhalten im mobilen Sektor anhand von wissenschaftlichen Theorien und einer empirischen Online-Befragung zu analysieren, sodass Handlungsempfehlungen und Strategien zur Steigerung der mobilen B2C Sales deduziert werden können. Im theoretischen Teil der Arbeit wird ein Überblick über den Status Quo und die Entwicklung des Mobile Commerce gegeben, sowie technische Grundlagen und theoretische Bezugsrahmen erläutert. Die Annahmen der theoretischen Grundlagen wurden in Hypothesen zum Mobile Commerce untersucht und größtenteils verifiziert. Große Risiken für den mobilen Sektor stellen Verhaltensweisen aus der Prospect Theory und des Mental Accountings dar. Chancen bergen die Theory of Reasoned Action und das Technology Acceptance Modell. Um eine Steigerung der Kaufhandlungen hervorzurufen müssen mobile Internetauftritte vor allem vollumfänglich und komfortabel sein.
  • This master thesis deals with the topic of mobile commerce and how to increase the number of purchases in this area. This thesis aims to analyse current user behaviour in the mobile sector on the basis of scientific theories and an empirical online survey, so that recommendations for action and strategies to increase mobile B2C sales can be deduced. In the theoretical part of the thesis an overview of the status quo and the development of mobile commerce is given, as well as technical basics and theoretical reference frameworks are explained. The assumptions of the theoretical foundations were examined in hypotheses on mobile commerce and largely verified. Major risks for the mobile sector are behavioural patterns from Prospect Theory and Mental Accounting. Opportunities lie in the Theory of Reasoned Action and the Technology Acceptance Model. In order to increase the number of purchases, mobile Internet presences must above all be comprehensive and convenient.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:David Dörfler
Advisor:Sebastian Scharf, Thorsten Eble
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2020/07/06
GND Keyword:Electronic Commerce; Elektronischer Zahlungsverkehr
Institutes:06 Medien
DDC classes:332.178 Finanztechnologie, elektronischer Zahlungsverkehr
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG