OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 6 of 95
Back to Result List

AnthroWorks3D: Digitalisierung von Skelettfundstücken und die virtuell osteologische Untersuchung

  • In der Anthropologie werden körperliche Überreste von Menschen historischer und rezenter Zeiträume mit dem Ziel der Aufdeckung ihrer Lebensumstände untersucht. Das Projekt AnthroWorks3D der Hochschule Mittweida verbindet Methoden der Videospielentwicklung und Osteologie, um das Knochenmaterial schonend und hoch-auflösend durch eine 3D-Scanpipeline zu digitalisieren und virtuell, ortsunabhängig und parallel zu vermessen mit dem Ziel, den Verschleiß am Knochenmaterial zu minimieren und die Fundstücke möglichst vielen Forschen-den zugänglich zu machen. Die virtuelle Vermessung wurde in einem ersten Test in Zusammenarbeit der Abtei-lung für historische Anthropologie und Humanökologie des Johann-Friedrich-Blumenbach-Instituts für Zoologie und Anthropologie der Universität Göttingen evaluiert. Dabei schätzen über die Hälfte der befragten Anthropo-logen den Prototypen als Alternative zur physischen Untersuchung ein, besonders in Anwendungsfeldern, in denen das Knochenmaterial nur schwer zugänglich ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Hanjo Tim Fritzsch
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-122849
DOI:https://doi.org/10.48446/opus-12284
ISSN:1437-7624
Parent Title (German):26. Interdisziplinäre Wissenschaftliche Konferenz Mittweida
Publisher:Hochschule Mittweida
Place of publication:Mittweida
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Contributing Corporation:Georg-August-Universität Göttingen
Release Date:2021/05/17
Tag:3D-Scan; Digitaler Zwilling
Unity3D
GND Keyword:Osteologie; Fotogrammetrie; Digitalisierung; Anthropologie; Forensik
Issue:002
Page Number:4
First Page:237
Last Page:240
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG