OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 10 of 776
Back to Result List

Erkennung und Begegnung von depressiven Erkrankungen im Unternehmen

Recognizing and Encountering Depressive Illness in Enterprises

  • Eine Depression zeigt sich durch zahlreiche Symptome, wie erhöhter Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Schlafstörungen. Die moderne, schnelllebige Arbeitswelt stellt eine Gefährdung für die psychische Gesundheit vieler Arbeitnehmer dar, wodurch jedes Jahr Kosten in Milliardenhöhe entstehen. Ein starkes Indiz für eine Depression stellt ein unzureichender Befriedigungsgrad der grundlegenden Physiologischen-, der Sozialen und der Sicherheitsbedürfnisse dar. Beobachtet der Arbeitgeber sozialen Rückzug und verminderten Antrieb seiner Mitarbeiter empfiehlt sich ein persönliches Gespräch. Als Präventivmaßnahme kann der Arbeitnehmer auf ausreichend Erholung achten und seine Arbeitstätigkeiten priorisieren. Der Arbeitgeber kann unter anderem durch betriebliche Gesundheitsförderung und dem Enttabuisieren des Themas Depression entgegenwirken.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Fabian Schindler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-90062
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/08/08
GND Keyword:Unternehmen , Mitarbeiter , Depression , Prävention
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:616.8527 Depression
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG