OPUS


  • search hit 4 of 238
Back to Result List

Optimierung der Wareneingangskontrolle unter Berücksichtigung der verwendeten Softwaremodule SAP-QM und GUARDUS TM MES am Standort Limbach-Oberfrohna der Continental Automotive GmbH

  • Unregelmäßige Lieferungen von Lieferanten führen bei der Continental Automotive GmbH in Limbach-Oberfrohna und Stollberg vermehrt zu unterschiedlichen Dynamisierungsregeln. Aufgrund dessen stieg die Auslastung der Kapazität in der Wareneingangskontrolle an. Diese Arbeit betrachtet zunächst eine Analyse der aktuellen Prozesse sowie der bisher verwendeten Dynamisierungsregeln. Aufgrund der dadurch gewonnenen Erkenntnisse werden standardisierte, zeitabhängige Dynamisierungsregeln für Zukaufteile erarbeitet. Weiterführend wird ein Handlungsleitfaden erarbeitet, welcher die Anwendung der Dynamisierungsregeln vereinheitlicht. Dies führt dazu, dass mehr Prüfkapazitäten für neue Projekte geschaffen werden.

Download full text files

  • Titelseite.pdf
    deu
  • Diplom.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jana Fischer
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/01/04
GND Keyword:Wareneingangskontrolle
Note:
Sperrvermerk aufgehoben am 04.01.2018
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG