OPUS


  • search hit 8 of 954
Back to Result List

3D Digital – die Zukunft des Kinos : gehört 2D bald wirklich der Vergangenheit an?; ein Vergleich zwischen der ersten 3D-Phase Anfang der Fünfziger und der aktuellen Entwicklung

  • In der vorliegenden Bachelorarbeit wird die aktuelle Situation der Kinobranche im Hinblick auf 3D-digital mit Schwerpunkt Deutschland mit einer ähnlichen Situation in den Fünfziger Jahren in den USA verglichen. Es werden die unterschiedlichen Krisen erörtert und die Entwicklung der dreidimensionalen Technik näher vorgestellt. Ziel ist es, anhand des Vergleichs die Ähnlichkeiten und Unterschiede auszuarbeiten und so zu einem Urteil zu gelangen, dass der 3D-Film tatsächlich 2D im Kino in naher Zukunft ersetzen wird. Es werden sowohl die Risiken der neuen Technik für die Kinobranche und Filmindustrie erläutert, aber auch die sich bietenden Möglichkeiten und Potenziale von 3D angesprochen. Im Laufe der Arbeit kann die Behauptung nicht bestätigt werden. Da das Thema „Film“ sehr komplex ist und deren aktuelle Entwicklung von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst wird, lässt sich an dieser Stelle anhand eines historischen Vergleichs nicht eindeutig belegen, wie die Zukunftsaussichten des Kinos aussehen könnten und ob der 3D-Film 2D bald ersetzen könnte.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Manuel Edler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-7131
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/09/23
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2010/09/23
GND Keyword:Stereoskopischer Film; Wirtschaftsentwicklung; Filmtheater; Medientechnik
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG