OPUS


The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 5 of 854
Back to Result List

Männer- / Jungengesundheit aus Sicht der pädiatrischen Psychosomatik : die Konstruktion von Männlichkeit als eine Ursache für erhöhte Krankheitsrisiken

Male / boy health from the perspective of pediatric psychosomatics : the construction of masculinity as a cause of increased disease risks

  • In der Masterarbeit setze ich mich mit der Männer- und Jungengesundheit aus Sicht der pädiatrischen Psychosomatik auseinander. Im Fokus der wissenschaftlichen Arbeit steht der zu ergründende, vorerst subjektive, Zusammenhang von Männlichkeitskonstruktionen und erhöhten Krankheitsrisiken. Mit Hilfe der Literatur und Studien werden historisch-epidemiologische Kontexte, anschließend die somatische, psychosoziale, sowie soziale und psychische Entwicklung von Jungen betrachtet und das Therapiekonzept der pädiatrischen Psychosomatik vorgestellt. Um das Literaturstudium mit der Praxis zu untermauern, werden vier durchgeführte Elterninterviews ausgewertet und angefügt. Anhand einer qualitativen Inhaltsanalyse wird die exemplarische Darbietung der Ergebnisse vorgetragen und ausgewertet, um den Zusammenhang zu beweisen.
  • In my master's thesis I deal with male and boy health from the point of view of pediatric psychosomatics. The focus of the scientific work is on the exploratory, initially subjective, connection between masculinity constructions and increased disease risks. With the help of literature and studies look at historical-epidemiological contexts, then they look somatic and psychosocial, as well as social and psychological development of boys and introduce the therapeutic concept of pediatric psychosomatics. In order to substantiate the literature study with the practice, I will evaluate and add four conducted parent interviews. Using a qualitative content analysis to present and discuss the exemplary presentation of the results in order to prove the connection.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Markus Wenzel
Advisor:Gudrun Ehlert, Uwe Streibhardt
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/10/14
GND Keyword:Psychosomatische Störung; Mann; Junge; Männlichkeit
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:305.31072 Männerforschung
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG