OPUS


  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Untersuchungen zu Chancen und Limits von Texture Maps im Umfeld der Entwicklung digitaler 3D Spiele

Examining the Capabilities and Limitations of Texture Maps in Digital 3D Games Development

  • Der Fortschritt in Computerhard- und software ermöglicht der Spieleindustrie, immer technisch versiertere digitale Spiele zu entwickeln. Besonders der Bereich des 3D und 2D Designs profitiert davon, obgleich immer noch Grenzen vorzufinden sind, welche in Hinsicht auf die Generierung von Game Assets zu berücksichtigen sind. Die vorliegende Arbeit untersucht dabei den aktuellen Forschungsstand und analysiert diesbezüglich Chancen und Limits sogenannter Texture Maps zur Erzeugung von Detail auf dreidimensionalen Objekten. Die Resultate dieser Untersuchung sollen am ausgewählten Beispiel der Videospielreihe Tomb Raider aufgezeigt werden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michelle Albinus
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-96752
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/11/08
GND Keyword:Computerspiel; Textur-Mapping
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
Dewey Decimal Classification:006.69 Textur-Mapping
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG