OPUS


  • search hit 2 of 2
Back to Result List

Akzeptanz von Webseiten : Pretest einer empirischen Studie am Beispiel der Internetpräsenz von ausgewählten Spitzensportlern

Acceptance of websites : pretest of an empirical study using the internet presence of selected top athletes as an example

  • Gegenstand der vorliegenden Masterarbeit ist die Erhebung und Darstellung eines Modells zur Akzeptanzerfassung von Websites ausgewählter Spitzensportler. Dafür wurde auf der Grundlage von bestehenden Akzeptanzmodellen im technischen Innovationsbereich, ein Modell entwickelt, Hypothesen aufgestellt und ein Pretest, des sich ergebenden, Fragebogen durchgeführt und ausgewertet. Für diesen Pretest wurden drei Websites von Spitzensportlern der Nordischen Kombination ausgewählt. Diese Websites wurden analysiert und mit Hilfe von Gesprächen mit den Probanden konnte ein Leitfaden entwickelt werden, der einen Überblick über notwendige Informationen sowie Funktionen für zukünftige Websites vermitteln kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt der zu erfassen war ist die Frage, wie die aktuelle Akzeptanz der untersuchten Webseiten gesteigert werden kann. Ansätze dafür können mit Hilfe der offenen Fragen im Fragebogen ermittelt und mittels einer Prioritätenliste aufgeschlüsselt werden. Generell kann man sich mit Hilfe dieser Arbeit erhoffen, zukünftig Webseiten des Spitzensports in einer standardisierten Form entwickeln zu können, zumindest was den Informations- und Funktionsumfang angeht. Weiterhin wird es ermöglicht, weitere Verbesserungen abzufragen um damit stetig die Akzeptanz zu verbessern.
  • The present master thesis presents a model for capturing the acceptance of websites using the internet presence of selected top athletes. On the basis of existing acceptance models in the field of technical innovation a model was developed, hypotheses were established and a pretest of the resulting questionnaire was carried out and evaluated. For this pretest three websites of top athletes of the Nordic combined were selected. These websites were analysed and with the help of conversations with the test persons a guideline could be developed, which can provide an overview of necessary information as well as functions for future websites. It was also important to record how the current acceptance of the investigated websites can be increased. Approaches for this can be determined with the help of the open questions in the questionnaire and broken down by means of a priority list. In general, it is hopefully possible with the help of this work to be able to develop websites for top athletes in a standardized form in the future, at least with regard to the scope of information and functions. Furthermore, it will be possible to ask for further improvements in order to constantly improve acceptance.

Download full text files

  • Masterarbeit_Bomberg_Benjamin.pdf
    deu
  • Anhang_Ausgefuellte_Pretests.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Benjamin Bomberg
Advisor:André Schneider, Sarah Uhlig
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/12/11
GND Keyword:Leistungssportler; Website; Selbstdarstellung; Akzeptanz
Institutes:Wirtschafts­ingenieur­wesen
Dewey Decimal Classification:303.38 Meinungsbildung, Akzeptanz
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG