OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 2 of 78
Back to Result List

Wie ist der Stand im Fashion E-Commerce in der Literatur und in der Praxis?

What is the status quo in Fashion E-Commerce in literature and in practice?

  • Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, den Stand im Fashion E-Commerce in der Litertratur und in der Praxis aufzuzeigen. Dazu wurde ein grober Überblick über dieLiteratur geschaffen und zusätzlich vier Untersuchungskriterein (Usability, VisualMerchandising, Versand und Lieferung, Service) herausgearbeite, die maßgeblich den Erfolg eines Händlers im Fashion E-Commerce beeinflussen können. Um den Stand der Praxis aufzuweisen, wurden drei erfolgreiche Fashion E-Commerce Händler (Otto.de, Zalando, H&M) anhand der vier Untersuchungskriterien analysiert und miteinander in Vergleich gesetzt. Ergebniss dieses Vergleiches ist die Erkenntniss, dass die Händler untereinander noch starke Diskrepanzen in den Bereichen Service, Versand und Lieferung sowie der Kundeneinbindung aufweisen. Kriterien die bereits in der Literatur als Standard festgelegt sind, wurden von den untersuchten Händlern noch nicht umfassende umgesetzt

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Lucia Elles
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-91142
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/08/16
GND Keyword:Electronic Commerce
Institutes:06 Medien
DDC classes:658.872 Online-Marketing, Electronic Commerce, Suchmaschinenoptimierung, Influencer
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG