OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Fan-Funding als alternativer Ansatz zur traditionellen Plattenfirma

  • Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit einem neuartigen Finanzierungsansatz der Musikbranche – dem Fan-Funding. Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über diese neue Möglichkeit als Teil des Wertschöpfungsprozesses zu erhalten. Als Ursache für die Entstehung neuer Modelle wie Fan-Funding gelten die Branchen- und Strukturprobleme des traditionellen Musikmarktes. In der Arbeit wird nachfolgend auf die Ursprünge von Fan-Funding verwiesen. Anhand praktischer Beispiele mit und ohne dazwischen geschaltetem Unternehmen als Vermittler werden die verschiedenartigen Modelle auf ihre Funktionsweise und soweit möglich auf Erfolg analysiert. Mithilfe der SWOT-Analyse1 am Beispiel der SellaBand AG werden die Stärken und Schwächen der Unternehmung sowie die Chancen und Risiken der Umweltfaktoren analysiert, und nachfolgend Normstrategien für das Geschäftssystem abgeleitet. Am Ende der Arbeit werden die Ergebnisse zusammengefasst.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Susann Butnop
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-3871
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/05/04
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2010/05/04
GND Keyword:Musikwirtschaft
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:780 Musik
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG