OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 6 of 46
Back to Result List

Medienmainstreaming

Mainstreaming in media

  • Die vorliegende Arbeit thematisiert das Medienmainstreaming in Deutschland. Hierbei handelt es sich um einen medialen Konsens innerhalb der Leitmedien, verursacht durch komplexe ökonomische und strukturelle Mechanismen. Neben der Erörterung der theoretischen Grundlagen im Bezug auf die Medienberichterstattung und die Medientheorien, wird das Phänomen des Medienmainstreamings und die mediale Glaubwürdigkeitsproblematik intensiv untersucht. Mittels der Methodik der empirischen Medienanalyse wird am Beispiel der Berichterstattung über den US-Präsidenten Donald Trump eine Auswahl deutscher Leitmedien auf Hinweise bezüglich eines Medienmainstreamings untersucht. Das Analyseergebnis zeigt eine deutliche Homogenität innerhalb der Darstellung Trumps, sodass die Existenz eines medialen Konsenses verifiziert werden kann. Auf dieser Grundlage werden Handlungsempfehlungen auf den Ebenen Forschung, Gesellschaft und Journalismus ausgesprochen.

Download full text files

  • BA_Medienmainstreaming_Janina_Beck.pdf
    deu
  • Internet-Links_Medienmainstreaming_Janina_Beck.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Janina Beck
Advisor:Volker J. Kreyher, Natalie Dechant
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2020/01/07
GND Keyword:Massenmedien; Berichterstattung; Glaubwürdigkeit
Institutes:06 Medien
DDC classes:070.43 Berichterstattung, Reportage, Nachrichten, Falschmeldung
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG