OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Video on Demand gegen lineares Fernsehen in der Sportberichterstattung

Video on demand vs. linear TV in sports reporting

  • Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem traditionellen Medium Rundfunk und Fernsehen und der Erweiterung des Angebotes durch neue Technologien und Konzepte, wie Streaming und Video on Demand. Zum besseren Verständnis wird an einigen Punkten weiter ausgeholt, um die Zusammenhänge und Unterschiede der Medien herauszuarbeiten. Am Beispiel Netflix wird erarbeitet, wie die neuen Medien entstanden sind und wohin sie sich weiter entwickeln. Die Erkenntnisse werden auf den Markt der Sportberichterstattung übertragen. Es wird aufgezeigt, welche neuen Anbieter in diesem Segment aktiv sind und inwiefern ihr Angebot sich von dem der traditionellen, öffentlich-rechtlichen Sender unterscheidet.

Download full text files

  • VOD gegen lineares_Fernsehen_in_der_Sportberichterstattung_Soeren_Gerhardt.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sören Dieter Gerhardt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-89550
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/08/07
GND Keyword:Fernsehen , Video on demand , Streaming <Kommunikationstechnik>
Institutes:06 Medien
DDC classes:621.38807 Internet-TV, digitales Fernsehen, DVB-T, Streaming <Kommunikationstechnik>
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG