OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Multisensuale Ansprache in Drogeriemärkten

Multi-sensory approach in drugstores

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich damit, welche Rolle die multisensuale Ansprache in Drogeriemärkten spielt. Dies wird anhand des deutschen Drogeriemarktes analysiert, der seit Jahren einem stetig wachsenden Leistungsangebot, einem zunehmenden Verdrängungswettbewerb und einer enormen Produktvielfalt unterliegt. Ziel dieser Arbeit ist es darzulegen, wie eine multisensuale Markenführung das Kaufverhalten der Kunden am Point of Sale bewusst, wie auch unbewusst beeinflusst. Um das näher zu veranschaulichen, wird die multisensuale Ansprache unter Berücksichtigung aller Sinne und im Hinblick auf den Einfluss derer bezüglich der Markenwahrnehmung näher erläutert. Abschließend werden die gewonnenen Erkenntnisse beurteilt, um so Handlungsempfehlungen für Unternehmen abzuleiten.

Download full text files

  • Bachelorarbeit Elena-Maria Ehinger Final PDF.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Elena-Maria Ehinger
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/09/06
GND Keyword:Verbraucher , Wahrnehmung , Neuromarketing
Institutes:06 Medien
DDC classes:658.8343 Neuromarketing, Brand community, Markentreue, Impulskauf
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG