OPUS


The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 8 of 853
Back to Result List

Depressionsprophylaxe für Sozialarbeiter mittels "MBSR"- basierter Methoden und deren Vereinbarkeit mit dem Arbeitsalltag

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Wirksamkeit von Achtsamkeitsgestützter Stress-Prophylaxe zur Vermeidung und Vorbeugung von Depressionen bei sozialarbeiterischer Tätigkeit. Untersucht wurde die Implementierbarkeit von einfachen Übungen in den Arbeitsalltag, nachdem zuvor die Risiken und Stress-Belastungen bei SozialarbeiterInnen näher analysiert wurden. Der Fragestellung wurde zum einen mittels Literatur-Analyse nachgegangen. Dabei wurde eine Vielzahl aktueller Studien zu spezifischen Gesundheitsgefährdungen und Arbeitsausfallzeiten sowie Wirksamkeitsanalysen über Mindfulness Based Stressreduction Programs – MBSR ausgewertet. Außerdem wurde empirisches Datenmaterial in Experteninterviews generiert, welches die Zusammenhänge von psychischer Belastung, Arbeitsausfällen durch Depressionen und Möglichkeiten gesundheitlicher Prophylaxe im Arbeitsalltag von Sozialarbeitern verdeutlicht. Befragt wurden hierzu langjährige Leiter kleiner freier Träger, die im Bereich Hilfen zur Erziehung tätig sind.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hanno Wilden
Advisor:Barbara Wedler, Stefan Brunnhuber
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/10/02
GND Keyword:Sozialarbeiter; Stress; Psychische Belastung; Achtsamkeit
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:158.1 Bewältigung, Lebenssinn, Lebensbewältigung, Achtsamkeit
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG