OPUS


  • search hit 4 of 27
Back to Result List

Förderung von Startups am Beispiel der Telekom

Promotion of startups on the example of Telekom

  • Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Förderungen welchen Startups zuteile wird zu optimieren. Hier stehen besonders Inkubatoren, welche durch ein Unternehmen gegründet wurden im Vordergrund. Sowohl für Unternehmen als auch für Startups bietet diese Arbeit eine Hilfestellung, um sich einen Überblick über relevante Etappen bei der Gründung zu schaffen. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Frage beantwortet, was Startups für ein Nutzen für ein etabliertes Unternehmen haben und welchen Nutzen die Startups von diesem Unternehmen haben. Als beispielhaftes etabliertes Unternehmen wird in diesem Zusammenhang die Telekom angeführt. Unternehmen haben ihren Nutzen in Startups immer darin gesehen, dass sie ihre Innovationskraft durch sie verbessern bzw. optimieren können. Das Ergebnis, welches die Unternehmen dadurch erzielen wollen, ist in diesem Maße nicht messbar. Ein Ergebnis dieser Arbeit ist es, dass Unternehmen, um intern ihre Innovation zu steigern, etwas an ihrer starren Struktur ändern müssen. Sie müssen den Mitarbeitern die Möglichkeit geben an innovativen Projekten mitzuwirken. Momentan werden die Mitarbeiter nicht als Entrepreneure wahrgenommen. Damit diese jedoch wirklich das Gefühl haben Teil eines Unternehmens zu sein und bei deren weiterkommen mitzuwirken, sollten sie diese Möglichkeit bekommen und ebenfalls mehr Freiheiten innerhalb des Unternehmens genießen.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_Final.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sherice Angelique Milojicic
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/12/19
GND Keyword:Unternehmensgründung; Innovationsmanagement; Entrepreneurship
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.11 Unternehmensgründung, Geschäftsplan, Standortplanung, Geschäftsmodell
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG