OPUS


  • search hit 9 of 17
Back to Result List

Manipulationsmacht Montage im (Live-)TV

The power of montage on (live-)television

  • Manipulationsmacht Montage bedeutet Zuschauer in eine bestimmte Richtung zu lenken, eine emotionale Bindung zu schaffen, die sie ohne Montage nicht erreichen würde. Im Kern beschreibt diese Arbeit den Beruf des Fernsehregisseurs und die hohe Verantwortung, die er bei einer TV-Produktion trägt. Er ist die Verbindungsstelle zwischen den idealen und inhaltlichen Vorstellungen der Redaktion bzw. Produzenten und der dann bildlichen Umsetzung. Durch die Montage kann er bestimmte Effekte erziehlen, die von den Faktoren wie der Länge und Größe der jeweiligen Einstellung, der Anzahl der Schnitte und natürlich von der Reihenfolge der geschnittenen Bilder abhängen.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_PhilippNetzlaff.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Philipp Netzlaff
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/01/29
GND Keyword:Fernsehsendung , Manipulation
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:791.45 Fernsehsendung, Fernsehprogramm
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG