OPUS


Satirische Bildbearbeitung in Bezug auf das Persönlichkeitsrecht

  • Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der satirischen Bildbearbeitung, die durch das allgemeine Persönlichkeitsrecht begrenzt und eingeschränkt wird. Ziel der Arbeit ist es, die dabei sich ergebende Problematik darzustellen, zu definieren und abzuklären inwieweit satirische Bildbearbeitung rechtlich zulässig ist. Im Laufe der Arbeit wird sowohl der Bereich satirische Bildbearbeitung als auch das Persönlichkeitsrecht eingehend erörtert. Am Ende wird anhand von Gerichtsurteilen dargelegt, dass die satirische Bildbearbeitung im Rahmen der bestehenden Gesetze an Grenzen stößt, die es zu beachten gilt. Wobei feststeht, dass eine klare und eindeutige Grenzziehung äußerst schwierig und jeweils einzelfallbezogen zu beurteilen ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Carolin Roth
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-11153
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/03/18
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/03/18
GND Keyword:Medienfreiheit; Bildnisschutz; Persönlichkeitsrecht
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:340 Recht
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG