OPUS


Der Führungsstil als betriebswirtschaftlicher Aspekt des integrierten Qualitätsmanagements : die Auswirkung des Führungsstils auf das Qualitätsmanagement am Beispiel eines Kleinunternehmens mit besonderem Fokus auf das Mitarbeitergespräch

  • Ziel der Diplomarbeit ist es, den sogenannten autoritär-despotischen Führungsstil dem kooperativ-demokratischen gegenüberzustellen und aufzuzeigen, welche positiven bzw. negativen betriebswirtschaftlichen Konsequenzen sich daraus ergeben. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf das Mitarbeitergespräch als zentrales Instrument zur Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems im Unternehmen gelegt werden. Diese Grundüberlegungen sollen dabei praktisch eines installationsgewerblichen Kleinunternehmen aufgezeigt werden. Es wird dargelegt, wie der momentan vorherrschende autoritär-despotische Führungsstil in einen kooperativdemokratischen überführt werden kann und welche Konsequenzen und Veränderungen in den unternehmerischen Strukturen und der Unternehmensqualität beobachtet werden können. Hierbei liegt der Fokus wiederum auf der Implementierung des Mitarbeitergesprächs.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (831 KB) deu

    Diplomarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Roland Aldrian
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-13209
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Release Date:2011/06/09
GND Keyword:Führungsstil; Mitarbeitergespräch; Qualitätsmanagement
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $