OPUS


Fähigkeiten und Potenziale von Menschen mit geistiger Behinderung am Beispiel von Art Brut

  • Die Arbeit beschäftigt sich mit Fähigkeiten und Potentialen von Menschen mit geistiger Behinderung im künstlerischen Kontext unter Einbeziehung des Kunstbegriffs Art Brut (franz. für unverbildete, rohe Kunst). Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf einer intensiven Literaturrecherche, durch die vorhandene Sichtweisen auf das Phänomen geistige Behinderung ermittelt und Einstellungsänderungen gefunden werden sollen. Die geführten Interviews zweier Art Brut Künstler mit geistiger Behinderung stellen keine empirische Untersuchung im Sinne einer Beweisführung dar, sondern sollen die Bedeutung von künstlerischen Ausdruck und nonverbaler Kommunikation verdeutlichen

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Pia Jänich-Bäßler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-14038
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/08/05
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/08/05
GND Keyword:Geistig Behinderter; Art brut
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:150 Psychologie
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG