OPUS


Untersuchung von Approximationsverfahren und Verfahren zur Validierung der Modellgüte von Ersatzmodellen

  • Das Ziel der Diplomarbeit ist es, Strategien zur Ersatzmodellkonstruktion zur Approximationsbibliothek der EngineeringToolbox hinzuzufügen. Die Eignung verschiedener Approximationsverfahren für den Einsatz in der Bauteilsimulation ist zu prüfen und ausgewählte Verfahren sind zu implementieren. Die Güte der Modellierung soll mit bereits vorhandenen Approximationsmodellen verglichen werden. Dazu sind Methoden zur globalen Beurteilung der Qualität der Modelle aus der Literatur zu recherchieren und auf die Modelle anzuwenden. Zusätzlich sind Kriterien zu untersuchen, die die lokale Approximationsgenauigkeit eines Ersatzmodells bewerten können. Im ersten Teil der Arbeit werden Approximationsmethoden vorgestellt, die für mehrdimensionale Daten angewendet werden können. Mithilfe der im zweiten Teil dargelegten Bewertungskriterien werden die untersuchten Verfahren hinsichtlich ihrer Approximationsgüte verglichen und Empfehlungen bezüglich ihres Einsatzes gegeben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan Thämmig
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-14222
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/08/18
Release Date:2011/08/18
GND Keyword:Approximation
Institutes:03 Mathematik / Naturwissenschaften / Informatik
Dewey Decimal Classification:510 Mathematik
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG