OPUS


Biografisches Arbeiten mit Angehörigen der Kriegsgeneration in der institutionalisierten Altenhilfe

  • Die Bachelorarbeit soll einen Einblick in die Biografiearbeit mit älteren Menschen geben. Dabei stehen vor allem die Kriegskinder des II Weltkrieges im Fokus, da diese im Bereich der sozialen Altenarbeit derzeitig das Hauptklientel bilden und aufgrund ihrer Vergangenheit spezielle Verhaltensweisen aufweisen, welche oftmals fehlinterpretiert werden. Die Arbeit soll die Notwendigkeit von Biografiearbeit im Zusammenhang mit den individuellen Lebenswegen und dem zukünftigen Leben in einem Seniorenwohnheim aufzeigen. Besonderer Wert wurde vor allem auf die gesellschaftlichen und politischen Umstände der damaligen Zeit gelegt. Hierfür wurden zwei Interviews mit Angehörigen der Kriegsgeneration geführt. Diese Interviews stellen keine empirische Untersuchung im Sinne einer Verallgemeinerung dar, sondern dienen der praxisnähe der Arbeit.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christin Petermichel
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-14329
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/08/26
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/08/26
GND Keyword:Stationäre Altenhilfe
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:360 Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG