OPUS


Wettbewerbssituation am österreichischen Telekommunikationsmarkt : Strategien und Instrumente zur Vermeidung und Umgehung des Preiswettkampfes - Service als Wettbewerbswaffe

  • Ziel der Diplomarbeit ist es aufzuzeigen, warum die Konzentration auf Neukunden über das Wettbewerbsinstrument des Preises, eine ökonomisch ungünstige Marktstrategie ist. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit dem Servicebegriff und dessen Zusammenhang mit dem ökonomischen Erfolg eines Unternehmens. Es wird herausgestellt, warum die Erbringung von Service von hoher Bedeutung ist. Besonderes Augenmerk gilt der Rolle des Mitarbeiters und jenen Instrumenten, durch die eine positive Serviceerfahrung beim Kunden erzeugt werden kann. Dabei werden zum einen die strategischen und operativen Mittel betrachtet.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (4770 KB) deu

    Diplomarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marcus Idinger
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-16323
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Release Date:2011/12/13
GND Keyword:Telekommunikationsmarkt; Österreich
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $