OPUS


Kategorisierung finanzieller Vermögenswerte nach IFRS 9 im Bankensektor

  • Ziel der Diplomarbeit ist es, die Vorschriften und Auswirkungen der ersten Teilphase des IFRS 9 darzustellen. Der Teilstandard wurde im Rahmen des Ersatzprojektes des IAS 39 entwickelt und regelt die Kategorisierung und Bewertung finanzieller Vermögenswerte in der internationalen Rechnungslegung. Das Geschäftsmodell zur Steuerung finanzieller Vermögenswerte und die Eigenschaften vertraglicher Zahlungsströme sind als Kriterien zur Einordnung in eine Bewertungskategorie heranzuziehen. Die Arbeit dient der Beschreibung und Untersuchung dieser prinzipienbasierten Kategorisierungsvorschriften. Daraus resultierende Folgen auf die Bewertung von Finanzinstrumenten sowie Maßnahmen und Konsequenzen für Unternehmen oder Organisationen werden abschließend abgeleitet.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jan Ludwig
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-10075
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Release Date:2011/02/08
GND Keyword:Bank; Deutschland; International Accounting Standards; Rechnungslegung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $