OPUS


Marketing-Controlling am Beispiel eines Konzeptes zur Auswahl von Wohnimmobilien in der Immobilienwirtschaft

  • Ziel der Diplomarbeit soll es sein, aus Marketing-Controlling-Gesichtspunkten ein Konzept zu erarbeiten, dass für einen Immobilienmakler eine Entscheidungsgrundlage liefert, welche Wohnimmobilien er für seine Vermittlung auswählt. Um sich in wirtschaftlich turbulenten Zeiten am Markt behaupten zu können ist eine ausführliche Kenntnis des Immobilienmarktes erforderlich. Im Vorfeld wird die Ausgangssituation dargestellt um in weiterer Folge eine Strategie zu entwickeln. Im Anschluss wird auf die Marktforschung eingegangen um die Auswahlkriterien, die für den Kauf einer Wohnimmobilie vom Käufer in Betracht gezogen werden, zu kennen. Wesentliche Grundlage liefert die Erkenntnis welche Motive die Verkäufer verfolgen wenn sie eine Wohnimmobilie verkaufen. Daraus ergeben sich die Zielgruppen mit und ohne Verkaufsdruck. Welche Entscheidungen der Immobilienmakler trifft ist abhängig ob der Verkaufspreis der Wohnimmobilie nahe dem Verkehrswert liegt oder weit davon entfernt ist. Zum Schluss erfolgt die Darstellung welche Maßnahmen zu welchen Ergebnissen führen und welche Konsequenzen sich daraus ableiten lassen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gerald Moser
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-17154
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Release Date:2012/01/18
GND Keyword:Controlling; Immobilienwirtschaft; Marketing; Wohnimmobilien
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $